Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?
Servicetelefon: 0511/327321
Ab 50 € Warenwert verschicken wir ihr Paket versandfrei!
Zubereitungsart wählen:
Ab 50€ Versandkostenfrei
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Allgemeines
Alle Leistungen, die von der Firma W. Machwitz GmbH (nachfolgend „Verkäufer“) für den Verbraucher (nachfolgende „Kunden“) erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“). Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen dem Verkäufer und dem Kunden individuell vereinbart wurden.

§ 2 Vertragsschluss
(1)
Die im Online-Shop des Verkäufers dargestellten Produkte stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, im Online-Shop Waren zu bestellen.

(2)
Durch Anklicken des Buttons „Bestellung abschicken“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung für die ausgewählten Waren, die er in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, ab. Ferner kann der Kunde das Angebot auch telefonisch, per Fax, per E-Mail oder postalisch gegenüber dem Verkäufer abgeben.

 Der Verkäufer bestätigt den Zugang der  Bestellung unverzüglich, spätestens 24 Stunden nach Zugang der Bestellung. Die Bestellbestätigung wie auch die Entgegennahme einer telefonischen Bestellung stellen noch keine rechtsgeschäftliche Annahme des Angebotes des Kunden durch den Verkäufer dar. Die Angebotsannahme durch den Verkäufer erfolgt erst, indem er die Ware zum Versand an den Kunden bringt. Der Kunde erhält innerhalb von 2 Tagen eine schriftliche Versandbestätigung per E-Mail. Der Kunde ist jedoch höchstens 5 Tage an sein Angebot gebunden. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebotes mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.

(3)
Bei der Abgabe eines Angebotes über das Online-Bestellformular des Verkäufers wird der Vertragstext vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugeschickt. Zusätzlich wird der Vertragstext auf der Internetseite des Verkäufers archiviert und kann vom Kunden über sein Passwort geschütztes Kundenkonto unter Angabe der entsprechenden Login-Daten kostenlos abgerufen werden, sofern der Kunde vor Absendung seiner Bestellung ein Kundenkonto im Online-Shop des Verkäufers angelegt hat.

(4)
Vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Verkäufers kann der Kunde seine Eingaben laufend über die übliche Tastatur- und Mausfunktion korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.

(5)
Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die Deutsche Sprache zu Verfügung.

(6)
Vertragsgegenstand ist die vom Kunden bestellte Ware. Bezüglich der Beschaffenheit gilt die Angebotsbeschreibung, im Übrigen gilt § 434 Abs. 1 Satz 3 BGB.


§ 3 Widerrufsrecht
Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.

§ 4 Lieferung

(1)
Die Lieferung der Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist.

(2)
Alle Waren werden umgehend, sofern ab Lager verfügbar, ausgeliefert. Über die Lieferzeit wird der Kunde im jeweiligen Bestellvorgang informiert.

(3)
Die Lieferung erfolgt sowohl innerhalb Deutschlands als auch in alle anderen Länder der Europäischen Union, sowie nach Norwegen und Lichtenstein.

Für den unfreien Versand innerhalb Deutschlands fallen folgende Versandkosten inklusive bruchsicherer Verpackung an:
Pro Lieferung, bis 31,5kg € 3,90
Pro Lieferung in alle anderen Länder der EU, sowie Norwegen und Lichtenstein € 16,60

(4)
Ab einem Auftragswert von € 50,00 erfolgt die Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

(5)
Soweit es dem Käufer zuzumuten ist, ist der Verkäufer zu Teillieferungen berechtigt. Bei Teillieferungen trägt der Verkäufer die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten.

(6)
Der Verkäufer übernimmt kein Beschaffungsrisiko. Er behält sich das Recht vor, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäße Selbstbelieferung vom Vertrag zurückzutreten. Die Verantwortlichkeit des Verkäufers für Vorsatz oder Fahrlässigkeit bleibt unberührt. Der Verkäufer wird alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Ware zu beschaffen. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert und die Gegenleistung unverzüglich erstattet.

 § 5 Zahlungsbedingungen/Eigentumsvorbehalt

(1)
Alle angegebenen Preise sind Brutto-Preise in Euro, welche die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten.

(2)
Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die im Online-Shop des Verkäufers angegeben werden.

Bei Lieferung innerhalb Deutschlands sind folgende Zahlweisen möglich:

Ø  Per Vorkasse, der Kunde ist verpflichtet, den Kaufpreis per Überweisung auf das Konto der Verkäuferin bei der Sparkasse Hannover, BIC SPKHDE2HXXX, IBAN DE23 2505 0180 0000 5369 70zu zahlen.

Ø  per Paypal

Øper Bankeinzug (Lastschrift), dabei ist der Rechnungsbetrag mit Vertragsschluss sofort fällig. Der Verkäufer wird unwiderruflichermächtigt, den Rechnungsbetrag von dem angegebenen Konto des Kunden einzuziehen. Wird die Lastschrift mangels ausreichender Kontodeckung oder auf Grund der Angabe einer falschen Bankverbindung nicht eingelöst oder widerspricht der Kunde der Abbuchung, obwohl er hierzu nicht berechtigt ist, hat der Kunde die durch die Rückbuchung des jeweiligen Kreditinstitutes entstehenden Gebühren zu tragen, es sei denn, er hat dies nicht zu vertreten.

(3)
Bei Auslandslieferung erfolgt die Zahlung per

Ø  Per Vorkasse, der Kunde ist verpflichtet, den Kaufpreis per Überweisung auf das Konto der Verkäuferin bei der Sparkasse Hannover, BIC SPKHDE2HXXX, IBAN DE23 2505 0180 0000 5369 70zu zahlen.

Ø  per Paypal

(4)
Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren im Eigentum der Verkäuferin.

§ 6 Gewährleistung und Haftung

(1)
Bei allen in dem Online-Shop angebotenen Produkten bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

(2)
Liegt ein von dem Verkäufer zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, kann der Kunde Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen.

(3)
Ist der Verkäufer zur Nacherfüllung wegen Unverhältnismäßigkeit nicht in der Lage oder nicht bereit oder verzögert sich diese über angemessene Frist hinaus aus Gründen, die der Verkäufer zu vertreten hat oder schlägt in sonstiger Weise die Nacherfüllung fehl, ist der Kunden nach seiner Wahl berechtigt, eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten und Schadensersatz zu verlangen.

(4)
Der Verkäufer haftet aus jedem Rechtsgrund uneingeschränkt bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, bei fahrlässiger oder vorsätzlicher Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sowie auf Grund zwingender Haftung wie etwa nach dem Produkthaftungsgesetz.

(5)
Verletzt der Verkäufer fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, sofern nicht gemäß (4) unbeschränkt gehaftet wird. Dabei sind wesentliche Vertragspflichten solche Pflichten, die der Vertrag dem Verkäufer nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

(6)
Im Übrigen ist eine Haftung des Verkäufers ausgeschlossen. Der Verkäufer haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet der Verkäufer nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden. Die vorstehenden Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung des Verkäufers für seine Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.

§ 7 Datenschutz
Die Datenschutzerklärung der Verkäuferin ist unter dem Button „Datenschutzerklärung“ abrufbar.

§ 8 Anwendbares Recht
Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und des Deutschen internationalen Privatrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in der Ausland geliefert wird. Wenn der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland hat, ist Hannover Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Bestellung des Kunden. Der Verkäufer ist berechtigt, auch an dem Allgemeinen Gerichtsstand des Käufers zu klagen.

 Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Hannover.

 Diese Gerichtsstandesvereinbarung gilt nicht gegenüber dem privaten Endverbraucher.